Born in 1972 – Der Olympiapark in München.

Tours

Der Olympiapark, liebevoll nur Olipark genannt, ist in seiner Art einzigartig. Hier vereinen sich so viele Dinge, die München erst richtig zu München machen. Ob Highspeed-Commuter, Freizeitradler oder Mountainbiker, hier ist irgendwie jeder Fahrradtyp zu Hause. In dieser Ausgabe von madebybike Tours wollen wir Euch unsere kleinen Highlights vorstellen, weshalb wir den Olipark unser verlängertes Wohnzimmer nennen!

Wie auf dem Land, nur in der Stadt

Wochenmarkt am Ackermannbogen
Georg-Birk-Straße, Schwabing
Der Wochenmarkt am Ackermannbogen ist der absolute Neuling unter den Wochenmärkten in München. Im Mai dieses Jahres gestartet, kommt er total entspannt und unaufgeregt daher. Mitten im Schwabinger Neubauquartier trifft man hier auf junge Familien. Zur besten Vor-Wochenende-Zeit am Freitagnachmittag (12-19 Uhr) verkaufen hier derzeit zehn regionale Händler und Bauern alles von frischem Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Käse und Blumen. Gerade wer auf dem Rückweg von der Arbeit den Olipark auf dem Bike durchquert, kann hier schnell und gut alles Nötige fürs Wochenende einkaufen.
Best Of
Wochenmarkt
Bestes Produkt
Regionales vom Bauernhof
Öffnungszeiten
Immer Freitags 12-18 Uhr

Jeder hat drei Gummis. Und los!

TT-Platte
Bushalte Georg-Birk-Straße
Wer kennt sie nicht aus der Schulzeit - die Tischtennisplatte auf dem Pausenhof. Seit nun einiger Zeit treffen sich in Nostalgie schwelgende Studenten und Erwachsene an den Tischtennisplatten dieser Stadt und spielen sich das Bällchen munter von links nach rechts zu. Ob Eins gegen Eins, Doppel oder Rundlauf, Tischtennis geht immer und macht noch genauso viel Spaß wie früher. Also kramt eure alten Schläger raus, setzt euch aufs Bike und zockt eine paar Schläge. Die Tischtennisplatten, die wir euch hier empfehlen, liegen gut erreichbar direkt an der Bushalte Ackermannbogen und hat feste Netze.
Best Of
Trendsportart
Bestes Produkt
Rundlauf
Öffnungszeiten
Immer

Übers Wasser radeln

Tretbootverleih am Olympiasee
Roopsingh-Bais-Weg
Der Olympiasee ist nicht nur zum Gucken da, sondern man kann ihn auch zu Wasser beradeln. Jedem Münchner sei eine Tour in einem der Tretboote zu empfehlen, dass verschiebt nicht nur die Perspektive, sondern kühlt auch ab. Der Tretbootverleih neben dem Basketballplatz bietet dazu die nötigen Instrumente. Und für die absoluten Romantiker, gibt es auch einen weißen Schwan. Wer für abends noch eine Aktivität sucht, nebendran gibt es Open-Air-Kino. So, watch out!
Best Of
Freizeitspaß
Bestes Produkt
Perspektivenwechsel

Höchster Biergarten Münchens

Olympia-Alm Biergarten
Martin-Luther-King-Weg 8
Zwar mangelt es München nicht an Biergärten, aber die Olympiaalm hat zwei Besonderheiten. Zum einen ist sie Münchens höchster gelegenster Biergarten. Von hier kann man einen tollen Ausblick und einigartige Atmosphäre genießen – Alpenpanorama gepaart mit Großstadt/ Industrie-Flair! Zum anderen gibt es in dem kleinen Biergarten das feine Ayinger Bier zu trinken. Nach einer erfolgreichen Feierabendrunde mit dem Bike eine tolle Belohnung. Und am Ende rollt man einfach nur noch nach Hause runter.
Best Of
Biergarten
Bestes Produkt
Ayinger Weißbier
Öffnungszeiten
Täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr

Aussicht zum Verlieben

Gipfel
Olympiaberg München
Jeder Biker, Wanderer oder Kletterer kennt dieses Gefühl und den Drang bis ganz nach oben zu wollen, bis auf den Gipfel des Berges. Uns so oder so ähnlich verhält es sich auch am Olympiaberg. Nur das es sich beim Olympiaberg um einen Schuttberg aus der Nachkriegszeit handelt. Von hier oben kann man nicht nur einen tollen Sonnenuntergang bestaunen, sondern auch spektakulär auf die Alpen blicken. Früh morgens lässt sich von hier oben beobachten, wie die Stadt langsam aus dem Schlaf erwacht.
Best Of
Stadtblick
Bestes Produkt
Alpenpanorama bei Föhn
Öffnungszeiten
Immer